Events

Lake Jump Festival

Strand-Feeling mit Live-Musik trifft auf atemberaubende Actionsport-Show

12 – 2.00  Uhr | Seepark Zülpich

Action-Sport, Lifestyle und lässige Beats verbindet das erste LAKE JUMP FESTIVAL im Seepark Zülpich zu einem grandiosen Sommertag am Samstag, 22. Juli 2017. Wagemutige BMX-Fahrer springen direkt vor den Augen der begeisterten Zuschauer  über eine mehrere Meter hohe Rampe mit atemberaubenden Stunts in das kühle Nass des Wassersportsees. Nach dem Ende des sportlichen Teils wandelt sich das Festivalgelände dann vom frühen Abend bis in die Nacht zur Tanzfläche: Auf der Sparkassen-Seebühne legen bekannte DJs aus der Kölner Club-Szene elektronische Musik auf und laden zur After Jump Party bis in die Morgenstunden ein. Zugpferd des musikalischen Programms wird der Kölner Mashup-DJ Kid Chris sein. Veranstaltungspartner der Landesgartenschau Zülpich 2014 GmbH als Betreiber des Seepark Zülpich ist die Firma Forisk Entertainment, ein Team erfahrener Festival-Veranstalter aus Bonn.

Der Vorverkauf für das LAKE JUMP FESTIVAL hat bereits begonnen. Tickets sind an der Kasse zum Haupteingang des Seepark Zülpich im Vorverkauf für 10,90 Euro inklusive Vorverkaufsgebühr erhältlich, Dauerkarteninhaber erhalten an der Kasse einen Euro Rabatt. Weiterhin sind die Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online über www.lakejumpfestival.de erhältlich. Der Ticketpreis am Festivaltag beträgt 15 Euro.

Kompakt-Infos:
Datum: Samstag, 22.07.2017
Einlass: 11:00 Uhr | After Jump Party: ab 21:00 Uhr | Ende: 02:00 Uhr
Tickets: ab 9,90 Euro zzgl. VVK-Gebühren, erhältlich an der Seepark-Kasse und an allen bekannten VVK-Stellen.

Bitte beachten Sie: Der Eintritt zum Seepark Zülpich ist am Samstag, 22. Juli 2017 ab 11 Uhr ausschließlich mit dem Festivalticket zum LAKE JUMP FESTIVAL über den Haupteingang Seepark möglich. Die Römerbastion bleibt an diesem Tag geschlossen.

Der Aufbau zum LAKE JUMP FESTIVAL erfolgt ab Donnerstag, 20. Juli 2017. Sie können den Seepark Zülpich natürlich als Besucher weiterhin nutzen, wir bitten aber um Verständnis für eventuelle Einschränkungen im Bereich der Steg- und Bühnenanlage.