Seepark Zülpich

Hochzeitsgarten Weilerswist

Der Hochzeitsgarten in der Gemeinde Weilerswist ist eine Maßnahme des LEADER-Projekt Rheinisches Zentrum für Gartenkultur.

Der Hochzeitsgarten in der Gemeinde Weilerswist ist eine Maßnahme des LEADER-Projektes „Rheinisches Zentrum für Gartenkultur“. Im Rahmen dieses Projektes wird beispielhaft dargestellt, wie die Gestaltung privater Gärten mit standortgerechten und insektenfreundlichen Pflanzen aussehen könnte. Die Gemeinde Weilerswist dankt dem Rheinischen Zentrum für Gartenkultur, dem Dorfverschönerungsverein Weilerswist sowie Heinrich Weiler Metallbau aus Weilerswist und der Firma Wolfgang Curt Garten- und Landschaftsbau aus Erftstadt.

Das „Rheinische Zentrum für Gartenkultur“ ist ein gemeindeübergreifendes Gemeinschaftsprojekt mit mehreren Standorten in Erftstadt, Weilerswist, Vettweiß und Zülpich. Insgesamt rund 250.000 Euro kostet das Gesamtprojekt. Der darin enthaltene Förderanteil der Europäischen Union beträgt etwa 121.000 Euro. Zusätzlich beteiligt sich das Land Nordrhein-Westfalen mit circa 30.000 Euro.

Die LEADER-Gärtenanlagen befinden sich neben dem Rathaus der Gemeinde Weilerswist.

Adresse: Bonner Straße 29, 53919 Weilerswist

Nachstehend finden Sie den aktuellen Pflanzplan der Anlage.

Im Rahmen des Gesamtprojektes wurden an den nachfolgend genannten Standorten weitere Themengärten umgesetzt:

 

NABUnter- + NaWaRo-Garten Umweltzentrum Friesheimer Busch